Was sind die Nebenwirkungen von Omnadren?

Wir überprüfen die negativen Nebenwirkungen, die mit der Mischung von vier injizierbaren Testosteronestern - Omnadren verbunden sind.

Omnadren Nebenwirkungen sind die Nebenwirkungen, die jede Person sollte in der Regel von Testosteron in fast jeder Form erwarten. Obwohl Testosteron ist das natürlichste anabole Steroid, dass der Körper verwendet wird und gewohnt, ist die Verwendung von Testosteron bei höheren als normalen physiologischen Dosen für Bodybuilding Verwendung erforderlich ist ein anderes Geschäft. Daher gibt es zahlreiche potenzielle Nebenwirkungen, die jeder Mensch, der Omnadren benutzt, bewusst gemacht werden sollte. Omnadren Nebenwirkung s kann in Potenzial und Schweregrad abhängig von der Dosis und / oder Dauer der Nutzung, aber es gibt einige Omnadren Nebenwirkungen, die Benutzer sind eher zu begegnen als andere. Der erste Punkt zu beachten ist, dass Omnadren ist rein Testosteron in der unteren Zeile, was bedeutet, dass es keine direkten Modifikationen, die seine pharmakologische Aktivität und Handlung im Körper ändern würde unterzogen hat. Dies bedeutet, dass, obwohl Omnadren ist eine Mischung aus verschiedenen Estern von Testosteron, ist es immer noch Testosteron, und daher Aromatisierung kann immer noch ein Problem, androgene Effekte können immer noch ein Problem, und so weiter und so weiter. Es ist ganz offensichtlich, dass dies einige weit verbreitete Omnadren Nebenwirkungen, die bekannt gemacht werden müssen.

Testosteron ist ein aromatisierbares Androgen, dh es ist die Affinität für das Aromatase-Enzym, welches das Enzym ist, das für die Umwandlung von Testosteron in Östrogen verantwortlich ist . Die Umwandlung in Östrogen (Aromatisierung) ist das, was für die verschiedenen östrogenen Omandren Nebenwirkungen verantwortlich ist, die sich ergeben können. Dies ist in der Regel das Ergebnis der Aromatisierung, was zu höheren als normalen physiologischen Ebenen von Östrogen im Körper. Omandren ist Testosteron, zeigt eine moderate Menge an Aromatisierung (die auch abhängig von der individuellen sowie der verwendeten Dosis). Östrogene Nebenwirkungen entstehen häufig in Form von Wasserretention, Blähungen, Gynäkomastie und erhöhtem Blutdruck. Die Verwendung eines SERM (Selective Androgen Receptor Modulator) und / oder eines Aromatase-Inhibitors (AI) könnte erforderlich sein, um diese Omnadren-Nebenwirkungen zu minimieren oder zu eliminieren.

Androgene Nebenwirkungen sind auch ein Anliegen bei Omnadren, aufgrund der Tatsache, dass Testosteron wird zu einem viel stärkeren Androgen bekannt als Dihydrotestosteron ( DHT ) in verschiedenen Geweben der Sorge: die Prostata, Haut und die Kopfhaut zu metabolisieren. Das Ergebnis der hohen Zirkulations-Testosteron-Umwandlung in DHT führt zu dem Potential für typische Nebenwirkungen in diesen Bereichen, wie gutartige Prostata-Hyperplasie (BPH), erhöhte Formulierung von Akne auf der Haut durch erhöhte fettige Haut und die erhöhte Wahrscheinlichkeit von Haarausfall auf der Kopfhaut, wenn die Genetik für männliche Haarausfall von dem Benutzer besessen sind. Während Testosteron selbst eine androgene Stärke von 100 einnimmt, glaubt DHT fünfmal die Stärke, was der Grund für die Zunahme der androgenen Omnadren-Nebenwirkungen ist. Verschiedene topische Behandlungen (wie Nizoral Shampoo) können wirksam blockieren oder verhindern, dass diese Effekte verwendet werden können, sowie Inhibitoren, die das Enzym 5-alpha-Reduktase daran hindern, Testosteron in DHT zu metabolisieren.

Testosteron ist nicht an Kohlenstoff 17 (auch bekannt als C17-alpha-Alkylierung) methyliert und stellt somit keine Probleme bei der Leber dar. Allerdings sind Herz-Kreislauf-Nebenwirkungen ein Teil der Omnadren Nebenwirkungen betroffen sein. Androgene wie Testosteron sind verantwortlich für das Abwerfen von Blut-Cholesterin-Werte in einen negativen Bereich, begünstigt hohe LDL (schlechtes Cholesterin) und niedrige HDL (gute Cholesterin) Ebenen. Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass die Verwendung von anabole Steroide auch die vaskuläre Reaktivität erhöhen kann (die Versteifung / Verhärtung von Blutgefäßen). Eine allgemeine Anleitung zur Vermeidung dieser Omnadren Nebenwirkungen ist, um eine gesunde Ernährung, die Herz-Kreislauf-unterstützende Nährstoffe enthält und halten Zyklus Längen kurz zu erhalten. Schließlich ist Testosteron ein anaboles Steroid, und wie bei allen anabole Steroiden, wenn sie bei athletischen und Bodybuilding-Dosen verwendet werden, werden sie die natürliche endogene Testosteronproduktion im Körper abschalten oder unterdrücken. Ohne eine korrekte PCT (Post Cycle Therapy) nach einem Zyklus kann die Rückkehr der normalen Testosteronproduktion für das Leben beeinträchtigt werden. Die Planung und die Durchführung eines ordnungsgemäßen PCT kann die Chancen erhöhen, dass die Testosteronproduktion auf den normalen Gebrauch zurückkehrt und so schnell wie möglich, um sicherzustellen, dass die Gewinne auch nach einem Zyklus beibehalten werden.