Was sind die Nebenwirkungen von Sustanon 250?

Nebenwirkungen von Sustanon 250 variieren, um diejenigen, die direkt mit der Erhöhung von Testosteron in Ihrem System verbunden sind, sowie sekundäre und tertiäre Reaktionen, die anspruchsvoller zu kontrollieren und zu berücksichtigen sind. Wir sehen uns alle negativen Nebenwirkungen an.

Bei der Betrachtung Nebenwirkungen, verstehen, dass Testosteron ist nicht an und für sich etwas, das schädlich ist. Alle Menschen haben ein gewisses Maß an bestehenden Testosteron, mit Männern mit Ebenen weit höher im Durchschnitt als Frauen. Was bedeutet dies, dass viele der Effekte nicht so dramatisch sein werden. Was es auch bedeutet, ist, dass wir nach einer negativen Veränderung suchen sollten.

Sustanon 250 , wie jede andere Chemikalie oder Hormon, die in unseren Körper eintritt, kann unsere Erfahrung verändern und zu einer Veränderung führen, die sowohl positiv als auch negativ ist. Einige der negativen können kurzfristig und böse sein. Was Sie sich bewusst sein sollten ist, dass wie bei jedem chemischen (vor allem anabole Steroide), je mehr Sie nehmen die schweren die Nebenwirkungen werden werden. Also, wenn Sie am Ende missbrauchen Sustanon, erwarten Sie Ihre Nebenwirkungen schlechter und ausgeprägter als wenn Sie die empfohlene Dosierung nahm. Abhängig von Ihrer einzigartigen Physiologie, können Sie mäßige Nebenwirkungen bei der empfohlenen Dosierung auftreten. Wenn dies der Fall ist, dann sollten Sie prüfen, schneiden Sie Ihre Dosierung auf etwas erträglicher für Ihren Körper. Eine letzte Sache, die es wert ist, ist die Interaktion von Sustanon 250 mit anderen Ergänzungen oder Drogen, die Sie nehmen. Eine schlechte Reaktion kann Nebenwirkungen verursachen. Im Folgenden gehen wir ausführlicher auf diese Punkte und mehr.

  1. Nebenwirkungen: Estrogen

Sustanon 250 ist eine Testosteronverbindung. Was bedeutet dies, dass es in Ihrem System viele der gleichen Möglichkeiten wie andere Steroide reagieren wird. Zum Beispiel, wenn es zu viel Testosteron-basierte Steroide in Ihrem System, dann riskieren Sie das Testosteron über das Aromatase-Enzym in Östrogen umwandeln. Unter Sustanon 250, Östrogene Nebenwirkungen können Ihre größte Sorge sein. Das letzte, was du willst, ist zu arbeiten, um zu rasen, nur um das Gegenteil von diesem geschehen zu haben. Im Folgenden sind einige Nebenwirkungen, die durch östrogene Effekte verursacht werden können.

  1. Wasserrückhalt

Östrogen verursacht unsere Muskeln, um mehr extrazelluläre und intrazelluläre Wasser zu halten. Insbesondere wird dies verursacht, wenn Testosteron mit dem Aromatase-Enzym wechselwirkt und Östrogen bildet. Übermäßige Östrogene wird dazu führen, dass der Körper nicht nur Wasser, sondern auch Natrium behält. Dies ändert das Ändern Ihrer Elektrolyt Ebenen in Ihrem Körper. Das Eindringen der Wasserrückhalteprobleme kann mit einem Aromatase-Inhibitor (AI) durchgeführt werden. Die AI verhindert, dass Aromatase ihren Job macht und die Chancen der Wasserretention in Ihrem Körper verringert. Ein typisches Niveau eines AI-Medikaments wäre etwa 10 mg pro Tag oder 5 mg zweimal am Tag. Darüber hinaus können Sie helfen, die Wasserretention durch eine niedrige Natrium- und Cardio-Diät zu reduzieren.

  1. Gynäkomastie

Die gefürchtete Gynäkomastie ist, wenn Brustgewebe beginnt, in und um die Brustwarze zu wachsen. Mit genügend Östrogen können Vollblutbrüste erscheinen. Was Sie tun müssen, ist, Ihre Östrogenspiegel so weit wie möglich zu reduzieren, um diesen Einfluss vom Auftreten zu stoppen. Zum Glück ist Gynäkomastie ziemlich einfach zu kontrollieren. Zum Beispiel können Sie die AI in Teil I diskutiert, um Gynäkomastie zu verhindern. Gynäkomastie Prävention an Ort und Stelle ist eine gute Idee, weil die Auswirkungen von Östrogen und Gynäkomastie sind dauerhaft und kann nicht rückgängig gemacht werden, ohne Operation.

Gynecomastia-sustanon-250 Anstatt die Zirkulation von Östrogen im System zu blockieren, können Sie auch die Rezeptoren in der Kontrolle der Entwicklung von Brustgewebe. Dies kann durch eine Droge namens SERM oder selektive Östrogen-Rezeptor-Modulatoren erfolgen. SERM ist verantwortlich für die Blockierung von Maßnahmen an Brustgewebewachstumsstandorten. Der Nutzen einer solchen Droge spricht für sich und ist eine gute Alternative, wenn Sie Probleme mit AI haben. Wenn Sie daran interessiert sind, SERM zu benutzen, dann über 10 mg pro Tag oder 5 mg zweimal am Tag. Seien Sie sich bewusst, dass AI ist viel einfacher zu erwerben und in der Regel weniger teuer.

III. Hypertonie

Auch bekannt als hoher Blutdruck, Bluthochdruck ist bei anabole Steroid Benutzer gemeinsam. Die Auswirkungen der Bluthochdruck erhöhen die häufiger und höhere Dosen Sie verwenden. Warum kommt es zu Hypertonie? Nun, alles hat mit Natrium in Ihrem Körper zu tun. Die Natrium-Retentionsraten können durch spezifische Ausrichtung auf Ihre Ernährung und Umstellung auf niedrige Natrium-Diäten kontrolliert werden. Sie können diesen Effekt auch mit der Verwendung von AI auf bereits vorgeschlagenen Ebenen steuern. Darüber hinaus kann Anastrozol (auch bekannt als Arimidex) bei 0,5 mg jeden zweiten Tag die gleichen Effekte haben.

  1. Akne

Niemand wie Akne. Je höher Ihr Östrogenspiegel, desto größer ist die Chance, dass Akne auftreten wird. Darüber hinaus wird die Schwankung der Hormonspiegel auch dazu führen, dass Akne auftreten. DHT kann auch Akne zusammen mit Östrogen verursachen. Auch bekannt als Dihydrotestosteron, DHT wird aus überschüssigem Testosteron umgewandelt und zusammen mit verursachen Akne, kann auch Dinge wie Haarausfall verursachen. Wir werden hier unten kommen. AI wird Ihnen helfen, Akne zu stoppen. Sie können auch wollen, um Dinge wie Accutane bei 10-20mg pro Tag zu betrachten, um zu verhindern, dass Akne aufbauen. Seien Sie sich bewusst, dass Ihre Leber und Nieren müssen beobachtet werden, um potenzielle Probleme von der Entwicklung zu verhindern.

  1. Haarausfall

Wenn Sie eine Prädisposition haben, um Haare zu verlieren, als Ihre Chance auf Haarausfall ist als Nebenwirkung von Sustanon 250 erhöht. Wie wir in Teil IV erwähnt haben, ist Haarausfall ein Ergebnis von übermäßigen DHT, die wiederum kommt aus mehr als die Empfohlene Testosteronspiegel in Ihrem System. DHT ist eine herausfordernde Nebenwirkung zu kontrollieren, denn während es Haarausfall verursacht, verursacht es auch eine Reihe von positiven Sachen, die von Vorteil sein können. Zum Beispiel kann es Ihren Sexualtrieb, kognitives Funktionieren und Kraft erhöhen. Dinge wie Finastride oder Dutastride können die Niveaus von DHT im System senken. Es wird die Chance auf Haarausfall verringern.

  1. Vergrößerte Prostata

Eine weitere Frage, die es wert ist, ist die Prostata-Erweiterung. Einer der gefährlichen Nebenwirkungen, eine vergrößerte Prostata ist ein erhöhtes Risiko für Dinge wie Prostatakrebs. Die Kontrolle von DHT und 5-alpha-Inhibitoren, wie wir mit Drogen wie Finastride gesehen haben, können helfen, die Auswirkungen der Prostatavergrößerung zu kontrollieren.

  1. Nebenwirkung: Cholesterin

Während die meisten Menschen auf die östrogenen Qualitäten eines anabole Steroids achten, gibt es auch einige andere Nebenwirkungen, die es wert sind, dass sie nicht direkt mit Östrogen oder Testosteron zusammenhängen. Insbesondere ist Cholesterin eine Nebenwirkung wert sorgfältig zu messen, wie Sie Sustanon 250 nehmen. LDL-Cholesterin im Allgemeinen erhöht, während das gute Cholesterin HDL abnimmt. Weil verschiedene Steroide Lipidwerte unterschiedlich beeinflussen, kann Ihr Cholesterinspiegel gehen. Der potenzielle Cholesterinschaden von Sustanon kann auf verschiedene Arten gesteuert werden. Zum Beispiel können Diät und Bewegung den Cholesterinspiegel drastisch verbessern.

Interessiert zu wissen, welche Lebensmittel sind besser für Sie, wenn Sie wollen, um Ihre schlechten Cholesterinspiegel zu halten? Betrachten Sie die folgenden Lebensmittel: Kokosmilch, Avocado, Eier, Fisch, Nüsse, Polikosonal, Kokosöl, EVOO, Niacin, Red Yest Reis, Omega 3 Caps und CQ10. Das Finden von etwas, das für Sie arbeitet, kann etwas Versuch und Irrtum nehmen.

Viele Leute versuchen auch, ihren Cholesterinspiegel mit dem AI zu behandeln, auf den wir oben diskutiert haben. Wisse, dass Arimidex und Letrozol beide die Situation verschlimmern und nicht ausprobieren können. Exemestrane hat keine Auswirkung. Wie sich herausstellt, ist AI vielleicht nicht der beste Weg zu gehen, wenn es um Cholesterin geht.

  1. Nebenwirkung: HPTA

Auch bekannt als die hypothalamische Hypophyse Hodenachse oder HPTA, kann Sustanon 250 Probleme durch die Hemmung natürlicher Testosteron-Produktionen verursachen. Es dauert etwa 3-4 Wochen, um die körpereigene Produktion von Testosteron abzuschalten. Dies geschieht jedem Tome ein Testosteron-Derivat wird in den Körper eingeführt. Seien Sie sich bewusst, dass Sustanon wird dazu führen, dass ein Testosteron für einen Zeitraum nach seiner Verwendung heruntergefahren. Vielleicht möchten Sie menschliches Choriongonadotropin verwenden, um die Funktionalität und die Größe wiederherzustellen, nachdem Sie mit Sustanon 250 fertig sind. Seien Sie sich bewusst, dass diese Probleme nicht so groß von einer Sorge sind, wie der Körper natürlich zurückprallt. Dies ist ein Grund aber warum die unter 18 nicht Sustanon 250 nehmen sollten.

  1. Nebenwirkung: Bei Frauen

Sowohl ein androgenes als auch ein anaboles Steroid, hat Sustanon 250 eine Reihe von positiven und negativen Auswirkungen für Frauen. Zum Beispiel kann es zu temporären und permanenten Nebenwirkungen führen, wenn nicht in korrekten Ebenen verwendet. Mit einer Physiologie nicht um höhere Testosteronspiegel entworfen, kann Virilisierung mit höheren Testosteronspiegel auftreten. Im Allgemeinen gibt es sicherere Alternativen da draußen für Frauen, die nicht zu einem der negativen Auswirkungen führen. Darüber hinaus gibt es Fragen von Sachen wie erhöhte Akne, Lipidprobleme, Haarausfall, Wasserretention und Hypertonie.

In jedem Fall achten Sie darauf, einen Arzt oder medizinischen Fachmann zu konsultieren, wenn und wenn Sie diese Nebenwirkungen erleben. Darüber hinaus, wenn Sie irgendwelche potenziellen Konflikte von anderen Medikamenten oder sind unsicher, achten Sie darauf, den Rat eines ausgebildeten und gebildeten Einzelpersonen zu suchen.